Flames II vs. Rapid Zuchwil

Der Saisonstart für die zweite Mannschaft beginnt schon fast traditionell in Zuchwil gegen Rapid. In diesem Jahr war es jedoch bereits das zweite Spiel der laufenden Saison. Früh in der Saison wird die Kondition der Mannschaft erprobt. Denn das Aussenfeld in Zuchwil hat eigene Masse, welches von den Spielern viel Laufvermögen abverlangt. So war es auch dieser Umstand, welcher am Schluss der ausschlaggebende Punkt war. Mitte des Spiels übernahm Rapid das Diktat und erzielte innert kurzer Zeit 3 Tore. Die Flames waren nicht die schlechtere Mannschaft. Sie vermochten schlicht die zahlreichen 100%-igen Torchancen nicht zu nutzen. Ein unglückliches Eigentor kam zu allem Unvermögen noch hinzu. Dies und die teils fehlende Kondition auf dem grossen Feld führten dazu, dass es am Schluss eine unnötige 1:4 Niederlage nach sich zog. Einziger Torschütze für die Flames war Simon Gygli.

Nächste Termine