Matchbericht Blue Sharks vs. Flames II

Bei guten Eisbedingungen, bei doch relativ warmer Temperatur für diese Jahreszeit, starteten die Flames stark in ein schnelles Spiel. Trotz der heftigen Gegenwehr der Blue Sharks, konnten die Flames das Zepter des Spiels übernehmen und erzielten schon nach kurzer Zeit das 1:0. Der Puck wurde weiter gut laufen gelassen und so konnten die Flames bis auf 4:0 davonziehen. Kurz vor der Pause, musste aber dennoch innert kürzester Zeit das 4:2 hingenommen werden.

Nach der Pause zeigte das „Zwöi“, wie fast bei jedem Spiel, die schwächste Leistung. Diese wurde dann auch gleich mit einem weiteren Gegentreffer gebüsst, und schon stand es nur noch 4:3. Nach einem weiteren Stellungsfehler konnten die Blue Sharks sogar zum 4:4 ausgleichen.

Dank der vielen Routiniers der zweiten Mannschaft konnten weitere Tore der Sharks verhindert werden und der Puck wurde auch wieder besser laufen gelassen.
Je länger das Spiel dauerte, umso besser kamen die Flames in Fahrt und erhöhten den Spielstand auf 6:4. Kurz vor Abpfiff des Spiels wurde mit dem 7:4 ein tolles Schlussresultat erzielt.