Klarer Sieg gegen den SC Altstadt

Die Bätterkinder legten gleich zu Spielbeginn mit viel Schwung los. Patrik Kanobel und Nicolo Müller schossen die Flames in der sechsten Minute mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung. Erst in den letzten fünf Minuten des Startdrittels drückte der SC Altstatd Olten vehemente auf Schlussmann Genner. Die Flames bemüht, konnten jedoch den 2:1 Anschlusstreffer der Oltner in der 19. Minute nicht verhindern.

Das Mitteldrittel gestaltete sich ausgeglichen, jedoch mit leichtem Chancenplus für die Flames. Capitan Peter Tapp schoss die Flames in der 27.Minute mit 3:1 in Front. Und es kam noch besser. Innert vier Minuten erhöhten die Bätterkinder durch Christoph Nyffenegger, Peter Tapp und Florian Müller zum 6:1. Der SC Altstadt gab jedoch nicht auf und kam kurz vor Drittelsende nochmals auf 6:3 heran.

Im Schlussabschnitt drehten die Bätterkinder nochmals auf. Zweimal Oswald Von Arx, Simon Gygli und Peter Tapp erhöhten zum Schlussstand von 10:3. Die Flames siegen verdient gegen die Oltner und zeigen das erste Mal diese Saison was mit komplettem Kader möglich wäre.

"Gratulation Giele!"

Am Dienstag geht es bereits ans nächste Spiel nach Biel. Anspielzeit 20:30 Uhr gegen Büetigen.

Am Sonntag, 31.1.2016, geht es weiter in Zuchwil gegen den SC Obergerlafingen. Anspielzeit 17:30 Uhr

Nächste Termine