Startniederlage gegen den HC Münchenbuchsee

Das Spiel startete recht ausgeglichen und es eröffneten sich auf beiden Seiten gute Chancen. In der 12. Minute schoss Oswald Von Arx die Flames mit 1:0 in Führung. Diesen Vorsprung konnten die Bätterkinder unter Coach Genner mit in die Kabine nehmen.

Im Mittelabschnitt fanden die Bätterkinder den Tritt nicht mehr. Innert 12 Minuten kehrte der HCM das Spiel zum 1:4. Nichts stimmte mehr und mit diesem Resultat waren die Flames noch gut bedient.

Der Schlussabschnitt begann denkbar schlecht für die Bätterkinder. Der HCM erhöhte innert fünf Minuten auf 1:7. Die Flames spielten zu diesem Zeitpunkt einfach zu naiv nach vorne, der HCM war im Gegenzug absolut kaltblütig. In der 48. Minute erzielte Oswald Von Arx mit einem sehenswerten Sololauf das 2:7. Der HC Münchenbuchsee brachte das Spiel aber mit 2:9 verdient nach Hause.

Am nächsten Samstag, 31.10.2015, geht es weiter gegen die Huttu High Flyers.
Anspielzeit in der Localnet Arena ist um 19:30 Uhr.

Nächste Termine