Niederlage gegen Huttwil

Schwungvoll starteten beide Mannschaften in die Partie. Die Huttu High Flyers tauchten immer wieder gefährlich vor dem Bätterkinder Tor auf. In der 12. Minute ging das Heimteam mit 1:0 in Führung. Die Flames erarbeiteten sich ebenfalls zahlreiche Torchancen, scheiterten aber immer wieder am Huttwiler Schlussmann.

Der Mittelabschnitt begann denkbar schlecht für die Bätterkinder. Florian Scheidegger umlief die gesamte Hintermannschaft und schoss die Huttwiler mit 2:0 in Führung. Die Antwort folgte postwendend. Luca Mooser reagierte am schnellsten und verwertete einen Abpraller zum 2:1.

Im letzten Abschnitt stemmten sich die Flames nochmals gegen die drohende Niederlage. Gejubelt wurde aber in der 44. Minute bei den Flyers welche das 3:1 erzielten. Alles nach vorne werfen nützte nichts mehr. Die Huttu High Flyers holten sich die 3 Punkte. Mangelnde Chancenauswertung und zu viele Strafen waren die Hauptursache für die Niederlage.

Ein besonderes Dankeschön an die Fankurve der Flames: Danke für die tolle Unterstützung!

"Witer kämpfe Giele!"

Am Samstag, 22.11.14, geht es weiter gegen den HC Büetigen.
Anspielzeit 18:00 Uhr in Burgdorf.

Nächste Termine