1.Mannschaft siegt diskussionslos

Keine Minute war gespielt und schon jubelten der EHC Koppigen. Die Bätterkinder brauchten einen Moment um sich wider zu fassen. In der neunten Minute bediente Kevin Niggli Florian Müller, welcher verdient zum 1:1 einschob. Oswald Von Arx umkurvte die gesamte Hintermannschaft der Koppiger und erzielte in der 17. Minute den 1:2 Führungstreffer. Der EHC Koppigen stemmte sich nochmals dagegen aber die Flames hielten dicht und nahmen den Vorsprung mit in die Pause.

Bereits nach 44 Sekunden im Mittelabschnitt erhöhte Simon Gygli zum 1:3 für Bätterkinden. 38 Sekunden später doppelte Forian Müller zum 1:4 nach. Jetzt brachen alle Dämme... Die Flames überrannten den EHC Koppigen. Zweimal Simon Gygli, Oswald Von Arx, Tibes Philipp und Forian Müller schossen den HC Bätterkinden 1:9 in Front. Die Anforderung des Trainergespann Blösch/Zwygart „mehr Tore schiessen“ wurde wortwörtlich umgesetzt.

Im Schlussdrittel schalteten die Bätterkinder einen Gang zurück. Drei Gegentreffer mussten die Flames noch hinnehmen. Simon Gygli (Merci Simon ;-) ), Peter Tapp und Oswald Von Arx hiessen die Torschützen aufseiten der Flames. Der HC Bätterkinden siegt diskussionslos 4:12 und steht nach 2 Spielen an der Spitze der Tabelle.

Allez Giele!

Am Sonntag, 14.11.14, geht es weiter gegen die Huttu High Flyers.
Anspielzeit 20:30 Uhr in Burgdorf.

Nächste Termine